Grafik

.

SYSTEMAUFSTELLUNGEN & KOLLEKTIVE BEWUSSTSEINSAUFSTELLUNGEN

 

 

Integrale Forschung beschäftigt sich darüber hinaus mit dem Kollektiven Bewusstsein. Szenische Darstellungen sind die neueste Innovation des erlebnispädagogischen Lernens (z.B. im Kontext Business und Kunst)

Kollektivaufstellungen zu gesellschaftlich relevanten Themen

Jeder Mensch ist zugleich in den aktuellen gesellschaftlichen Kontext eingebunden, der das Bewusstsein und das Handeln des Einzelnen mitprägt. Dieser kollektive Bereich stellt ein wichtiges Lernfeld für Menschen dar, denen eine bewusste Gestaltung der Zukunft der Gesellschaft bzw. der Welt am Herzen liegt.

Im Zuge unsere Forschungsarbeit entwickelten wir dazu die Form der Kollektivaufstellung - eine Aufstellung ohne Klient. Sie bildet mögliche Lernchancen und Themen der Bewusstseinsentwicklung ab, die in aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen liegen und bietet den Teilnehmern wertvolle Impulse zum tieferen Dialog.

Diesbezügliche Themen sind z.B.:

  • Die Finanzkrise unter verschiedenen Aspekten 
  • Die Nuklearkatastrophe in Fukushima
  • Entwicklungsherausforderungen für Männer und Frauen

 

 

Klicken Sie hier: zu den Artikeln zu KOLLEKTIVAUFSTELLUNGEN

 

Komplexitätsanalyse – Integral - Systemics©

  •  mehrdimensionale Analyse
  •  innovative Lösungen
  • konkrete Umsetzungsschritte

Die Bewältigung von Komplexität ist zur größten Herausforderungen für Unternehmen geworden, insbesondere für die Führungskräfte. Zwischen Hektik, Aufgabendruck und raschem Wandel der technischen Innovationen, stellt sich die Frage nach realistischen Wegen aus der Komplexitätsfalle.

Raus aus der Komplexitätsfalle

Komplexe Systeme schwanken in ihrem Entwicklungsprozess – wie man aus der mathematischen Komplexitätsforschung weiß – zwischen Rigidität (der Stagnation) und dem Chaos (der Verwirrung). Ins Gleichgewicht kommen sie wieder, wenn es gelingt, die einzelnen differenzierten Teile neu mit einander zu vernetzen bzw. zu integrieren. Übertragen auf den Unternehmenskontext bedeutet das, Veränderungsprozesse laufen dann optimal, wenn die interaktiven Wirkungszusammenhänge der beteiligten Mitarbeiter, Teams, Führungskräfte und Kunden gesehen und berücksichtigt werden.

Die Mitte zwischen Chaos und Stillstand finden

Um ein Projekt leichter durch die Klippen von Stagnation, Widerständen und Desorientierung zu navigieren ist die ganzheitliche Betrachtung des Projekts(Systems) und aller Beteiligten notwendig. Nur so kann man die sensiblen Druckpunkte erkennen. Wird allerdings zu viel starre Kontrolle ausgeübt, geht der Freiraum für neue kreative Lösungen verloren.

Die Reduzierung auf das Wesentliche 

Empirische Studien zeigen, dass bei hoher Komplexität die schnellste Erleichterung durch die Reduzierung auf das Wesentliche erreicht wird. Um zu erkennen, was „das Wesentliche“ ist, sind Organisationsaufstellungen im Umgang mit komplexen Situationen für Führungskräfte und Organisationsberatende als kostengünstige und schnelle IST- Analyse sehr nützlich. Durch systemische Bilder wird ein Beitrag zur Lösung komplexer Fragestellungen geleistet und sie begünstigen insbesondere die Perspektivenerweiterung. (vgl. Das Aufstellungsbuch)

Integral Systemics Komplexitätsanalyse - Zusammenhänge werden sichtbar und lösbar

Integral Systemics hat eine spezielle Komplexitätsanalyse für Entscheidungssituationen entwickelt, um die 9 Prinzipien zu reflektieren, die Einfluss auf Erfolg und Misserfolg bei Führungs- und Veränderungsprozessen haben. 

  • Die effektive Analyse der verdeckt wirksamen Faktoren eröffnet neue Perspektiven.
  • Innovative Lösungsebenen werden durch integrale Modelle und Sichtweisen erkannt.
  • Konkrete Umsetzungsschritte werden erarbeitet und erleichtern den Transfer im Projekt.

© Integral-Systemics    …    Home    …    E-Mail: peter.klein@integral-systemics.com    …    Allgemeine Geschäftsbedingungen    …    Impressum/Datenschutz